Yuneec E-GO 2 - Die Zukunft der e-Longboards bei Schweighofer
16639
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-16639,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-9.4.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12.1,vc_responsive

YUNEEC E-GO 2

Das ultimative Elektro Longboard

Ein High-End Produkt ohne Kompromisse. Edles Design trifft Technik. Hohe Reichweite kombiniert mit kurzer Ladezeit und höchsten Qualitätsstandards, in einem e-Mobility Produkt vereint, zu einem sensationellen Preis.

Geschwindigkeit Symbol Groß

20 km/h

Geschwindigkeit

Reichweite Symbol Groß

30 km

Reichweite

Radgröße Symbol Groß

90 mm

Raddurchmesser

Gewicht Symbol Groß

6,3 kg

Gewicht

Yuneec E-Go 2 e-Skateboard

Die Zukunft des Longboardens

Das neueste Produkt aus der Elektro Longboard Serie E-GO umfasst ein 12 mm dickes Deck aus acht Schichten Holzverbundplatten, die gleichzeitig für Biegsamkeit und Stabilität sorgen. Das E-GO Elektro Longboard bietet zwei Fahr- und Geschwindigkeitsmodi, damit für jeden Geschmack etwas dabei ist, und einen 400-Watt-Motor.

Zusammengefasst kann man sagen:
Das YUNEEC E-GO 2 lässt keine Wünsche an ein elektrisches Longboard offen.

Reichweite bis zu 30 Kilometer

Im E-GO 2 Elektro Longboard ist die neueste, von YUNEEC patentierte Akkutechnologie verbaut. Der Akku befindet sich unterhalb des Decks und lässt sich, genauso wie der Akku der Steuerung, mit dem im Lieferumfang enthaltenen Ladegerät innerhalb von drei bis fünf Stunden vollständig aufladen. Bei vollem Akku sind Fahrten mit Reichweiten von maximal 30 Kilometern  mit diesem e-Longboard möglich.

Leicht und kompakt: Mit gerade einmal sechs Kilogramm ist das E-GO 2 leicht und tragbar. Damit ist es der perfekte Begleiter für unterwegs.

E-GO Cruiser & Controller

Mithilfe der Regler an der Bluetooth-Fernsteuerung des elektronischen Longboards E-GO 2 von YUNEEC kannst Du ganz einfach beschleunigen oder bremsen, ohne ständig auf Knöpfe drücken zu müssen. Genieß einfach die Fahrt!

yuneec-e-go-2-app-iconApp: E-GO Cruiser

Mit dem Rundum-sorglos-Paket zur Steuerung Deines YUNEEC E-GO Elektro Longboards kannst Du eine Bluetooth-Verbindung zum Longboard herstellen und dieses auch per Smartphone App bedienen. Damit hast Du alles Nötige direkt griffbereit. Lade Dir die App aus dem iOS Appstore oder Google Play Store herunter und schon kann es losgehen!

YUNEEC E-GO 2

Gewicht (inkl. Akku)6,3 kg
Farberoyal wave, cool mint oder hot pink
AkkuPatentierter, unterhalb des Decks verbauter YUNEEC-Akku
Ladezeitca. 3-5 h
max. Geschwindigkeitbis zu 20 km/h
KERS Technologieja (Kinectic Energy Recovering System – bekannt zB aus der Formel 1)
BedienungBluetooth Handsender / App E-GO Cruiser
Motor400 Watt
Steuergerät E-GO 2 Controller
Steigfähigkeitbis zu 10°
Reichweitebis zu 30 km (abhängig von Fahrweise, Terrain, Akkuladung, Temperatur, etc.)
Belastbarkeit / Zuladungmax. 90 kg
Material Deck8 Schichten Holzverbundplatten
Bremslichtnein
BremsenRegeneratives Bremssystem
Länge, Breite 910 mm x 240 mm
Raddurchmesser90 mm
Radbreite50 mm
Preis*699,00 € (Angabe des Herstellers)

 

*Preis versteht sich inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer

Yuneec Elektro Skateboards in 3 Farben

Fazit des Yuneec E-Go2 Tests

Reichweite0%
Geschwindigkeit0%
Motorleistung0%
Gewicht / Tragekomfort0%
Komfort0%

Bitte beachten Sie die in Ihrem Land gültige Gesetzeslage.

Das Yuneec E-Go bekam in seiner Neuauflage ein neues Design verabreicht. Moderner, farbenfroher und ergonomischer. Neben dem geräuschlosen Losfahren und dem dynamischen Design ist das E-Go2 ein wahrer Kraftbolzen mit einem 400 Watt Motor, der mit einem Controller oder dem Smartphone präzise gesteuert werden kann.

Zusätzlich zu den Features, die bereits vom Vorgänger übernommen und verbessert worden sind, verfügt das Yuneec E-Go2 auch noch über einen integrierten USB-Port, falls es einmal heißt, das Smartphone schnell anstecken zu müssen, um genug Akku für die Musik beim Cruisen zu haben.

Michael H., 14, Schüler (mit Tom K., Maren S.)

Dass Tom, Maren und ich beste Freunde sind, sieht man auf den ersten Blick, das sagt jeder. Unsere Freizeit verbringen wir eigentlich immer draußen, meistens treffen wir uns im Skaterpark und probieren ein paar neue Stunts aus. Mit dem E-Skateboard kann man einfach nochmal einen drauflegen. Unsere E-GO 2 schaffen es richtig hoch und sind genauso wendig wie die Boards unserer Freunde. Die Fernbedienung ist so klein, man merkt gar nicht, dass wir Elektro-Skateboards fahren. Wenn mich jemand fragt, ob er auch eine Runde mit dem E-GO 2 drehen darf, mache ich mir einen Spaß und lasse ihn fahren, ohne die Fernbedienung herzugeben. Das ist immer richtig lustig, weil dann jeder denkt, Tom, Maren und ich haben magische Skateboards oder so.
Wir waren mit unseren E-Skateboards auch schon einmal auf Pokemon-Jagd. Das E-GO 2 fährt 30 Kilometer, das ist schon richtig weit. Außerdem kann man mit dem E-Skateboard ja genauso fahren wie mit einem ohne Antrieb, wenn man es mal etwas sportlicher angehen will. Und 6 Kilogramm sind ja eigentlich ein Fliegengewicht, wenn man bedenkt, dass da ein ordentlicher Akku und Motor auch dabei sind. Mittlerweile fahre ich nur mehr mit dem E-GO 2 in die Schule. Es geht viel schneller und ich muss nicht mehr mit dem übervollen Bus fahren. Außerdem können Maren, Tom und ich nach dem Unterricht sofort loslegen und in den Feierabend starten.
Das allercoolste Feature ist sicher die App. Wir können die Longboards mit unseren Smartphones steuern, weil die über die E-GO App per Bluetooth verbunden sind. Manchmal starten wir ein herrenloses Wettrennen und messen, wer sein E-Skateboard am schnellsten durch den Parcours bringt. Meistens ist es Tom, der ist einfach extrem geschickt. Aber heute Abend habe ich eine neue Chance, wir werden schon sehen, wer diesmal die Skateboard-Nase vorne hat!